Chili con Linsen

Zubereiten:
45 Min
Schwierigkeitsgrad:
mittel

Zutaten

300 g Berglinsen ½ L Wasser
½ L vegane Gemüsebrühe 3 EL Sonnenblumen-Öl
1 Beutel Mio-Olio Chili-Öl grobes Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 2 TL Kurkuma
2 Zwiebeln 3 Knoblauchzehen
1 rote Paprika 1 rote Chilischote
½ Glas Rotwein 1 Dose Kidneybohnen
100 g Tomatenmark 3 TL Cayennepfeffer
1 Schuss Soja-Soße eine Prise Zucker

Zubereitung

Die Berglinsen in kochendem Wasser ca. 30 Minuten zugedeckt garen, Gemüsebrühe einrühren und beiseitestellen.

Sonnenblumen- und Mio-Olio Chili-Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch mit Kurkuma und schwarzem Pfeffer darin anbraten.

Das Gemüse (Paprika & Chili) in kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben, kurz mitbraten lassen.

Mit Rotwein ablöschen.

Tomatenmark, Cayennepfeffer, Soja-Soße und die Kidney-Bohnen dazugeben und das Ganze fünf Minuten weiterköcheln lassen.

Die Linsen in die Pfanne geben und gut umrühren.

Sollte das Gemisch zu flüssig sein, weiterköcheln lassen oder – wenn es zu dickflüssig ist – Wasser hinzugeben.

Dazu passen frisches Weißbrot oder klebriger Reis.

(Kochbuch Seite 98)